Über Florida

Über Florida

Florida erstreckt sich über eine Fläche von 170’304 km2, das sind über 4 mal mehr als die Schweiz.

Hauptferiengebiete sind die Küsten (Nord-, Golf- und Atlantikküsten) sowie Orlando mit seinen Vergnügungsparks (Disney usw.).

Im Zentrum im Süden liegt der riesige Nationalpark der Everglades, ein Sumpfgebiet mit einzigartiger Fauna und Flora. Die blosse Fahrt durch die Everglades auf der I-75 ist allerdings relativ langweilig – mit Ausnahme der Rastplätze, wo man mit etwas Geduld Alligatoren im Wasser entdeckt. Gut zu wissen, wo man das Auto gelassen hat. Wer mehr sehen will, für den bieten sich Ausflüge aller Art an, z.B. mit den berühmten, propeller-betriebenen Booten.

Die Nordküste von Panama City bis Pensacola und weiter Richtung New Orleans (Louisiana) bietet wunderschöne Strände (Emerald Beaches) und echtes Südstaatenflair. Im Frühling werden gewisse Gegenden von jungen „Springbreakern“ überschwemmt – was vermutlich grossartig ist, wenn man 16-25 Jahre alt ist. Sonst weniger.

Wer viel Action, Disco, Party will ist an der Atlantikküste im Bereich Miami, Miami Beach, South Beach gut aufgehoben. Die Atlantikküste weiter nördlich mit Fort Lauderdale, Daytona, Cape Canaveral usw. bietet viel Abwechslung und ist teilweise historisch interessant (NASA), ist sehr lebhaft mit viel südländischem „Laisser-faire“ und noch mehr hispanischem Machismo, gut zu spüren auf den Autobahnen: das Autofahren ist hier daher insgesamt etwas aufgeregter als anderswo in Florida. Südlich von Miami liegt Key West mit dem südlichsten Punkt der USA.

Die Golfküste im Westen Floridas nimmt sich dagegen geradezu gemütlich aus. Für eher entspannte Ferien – Golf spielen, Hochseefischen und Angeln, Boot fahren und dergleichen – ist die Golfküste sehr empfehlenswert. Während die Everglades den ganzen südlichen Zipfel überziehen, so erstreckt sich die (besiedelte) Golfküste von Naples über Fort Myers und Cape Coral hoch nach Sarasota und weiter nach Tampa und St. Petersburg. Schöne Strände und eine reichhaltige Tierwelt sind überall zu finden. Für Bootsliebhaber ist Cape Coral ein Muss – das Venedig Amerikas, mit seinen Hunderten km Kanälen ist etwas Besonderes.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.